Die wichtigste Aufgabe von PAM ist es, Tarifverträge für den privaten Dienstleistungssektor auszuhandeln. In Tarifverträgen sind die Mindestbeschäftigungsbedingungen wie Bezahlung, Arbeitszeit, Krankengeld und Urlaubsentschädigung festgelegt. Sie legen die Mindestbedingungen fest, die jeder Arbeitgeber zumindest für alle seine Mitarbeiter gelten muss. www.hamburg.com/servlet/segment/com/residents/work/11877972/contract/ Neben dem Arbeitsvertrag gelten oft Sonderregelungen. So haben beispielsweise Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften in vielen Branchen Tarifverträge abgeschlossen. Tarifverträge können beispielsweise Löhne, Boni oder Urlaubsansprüche regeln. Unternehmen können auch Verträge mit ihren Betriebsräten als Arbeitnehmervertreter unterzeichnen. Diese werden als Betriebsvereinbarungen bezeichnet. Ob solche Verträge für Sie gelten, kann mit Ihrem Arbeitsvertrag zu tun haben.

Alle Rechte vorbehalten – Ohne vorherige Genehmigung der hamburg.de hamburg.de verwendet Bilder aus imago-Bildern, pixelio.de und “Minicons Free Icons Icons Pack” – Die Urheberrechtsinhaber sind in der Copyright-Box Pay-Skala aufgeführt und sind Teil der jeweiligen Tarifverträge. Siehe den Tarifvertrag für Ihren eigenen Sektor. Tarifverträge sind hauptsächlich in finnischer Welt. Klicken Sie hier, um alle zu sehen. Wenn Sie krank werden, müssen Sie dies unverzüglich Ihrem Arbeitgeber melden. Wenn Ihre Krankheit länger dauert (in der Regel 1-3 Tage, abhängig von Ihrem Vertrag), müssen Sie einen Ärztlichen Vermerk bei Ihrem Arbeitgeber einreichen. Ihr Arbeitgeber zahlt Ihr volles Gehalt für sechs Wochen. Nach diesen sechs Wochen zahlt Ihre Krankenversicherung 70 Prozent Ihres Gehalts, wenn Sie eine öffentliche Krankenversicherung haben.

Es gibt andere Regeln, wenn Sie eine private Krankenversicherung haben. In diesem Fall wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Krankenkasse. Die Sicherheitsvorschriften für die COVID-19-Coronavirus-Pandemie sind nach wie vor in Kraft. Diese Vorschriften werden regelmäßig aktualisiert, so achten Sie hier auf die aktuellsten Informationen über die Auswirkungen auf den Alltag und besondere Veranstaltungen in Hamburg. Die Informationen in diesem Artikel wurden vom Hamburg Welcome Portal bereitgestellt. Auf der Suche nach einem Job? Wir haben die besten Jobportale aufgelistet, die Ihnen helfen, Ihren Traumjob in Hamburg zu finden! Starten Sie jetzt Ihre Hamburger Stellensuche. Sie haben sich in Hamburg beworben und wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Herzlichen glückwunsch! Lesen Sie hier, was Sie erwartet. . Sobald Sie für eine Stelle ausgewählt wurden, erhalten Sie einen Arbeitsvertrag.

Sie legt die Rechte und Pflichten zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber für die Dauer der Beschäftigung fest. Zu den Aufgaben des Arbeitnehmers gehören die Wahrnehmung zugewiesener Aufgaben, die Befolgung der Weisungen des Arbeitgebers und das Unterlassen von Geschäftsgeheimnissen. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, Löhne und Sozialversicherungsbeiträge (auch während der Krankheit) zu zahlen und Urlaub zu gewähren. Liegt ein begründeter Grund vor (z. B. Ablauf der Probezeit, Wechsel des Vorgesetzten oder Beendigung der Beschäftigung), so hat der Arbeitnehmer Anspruch auf eine Berufsreferenz. Ihr Arbeitsvertrag enthält wichtige Informationen über Ihren Job, einschließlich Ihres Gehalts, Urlaub, Arbeitszeiten und Kündigungsfristen. Stellen Sie sicher, dass Sie alles verstehen, bevor Sie unterschreiben. Bewerbungen sind in Deutschland eine formale Angelegenheit. Finden Sie heraus, welche Dokumente sie enthalten, wie Sie einen deutschen Lebenslauf erstellen und vieles mehr. Das Hamburger Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung will die Gleichstellung der Geschlechter in allen Lebensbereichen sicherstellen. Bevor Sie den Arbeitsvertrag unterzeichnen und an den Arbeitgeber zurückgeben, sollten Sie ihn sorgfältig überprüfen und sicherstellen, dass Sie alles verstehen.

Share This